Hammond Orgel im Jazz & Rock

Diese Orgel hat meine Musikrezeption als Teenager total geprägt: Jon Lord und Keith Emerson gaben den Tasteninstrumenten im Bandkontext neues Gewicht und machten sie zu Soloinstrumenten, die sogar eine Show a la Jimi Hendrix oder Pete Townsend ermöglichten. Dieser Sound affizierte mich weit mehr als eine Gibson ES 335 oder Fender Stratocaster, die sicherlich viel leichter zu bekommen gewesen wären, als auch nur eine kleine Hammond nebst Leslie, für die man eine Summe hinblättern mußte, für die man auch einen guten VW Käfer bekommen hat. Viele weitere Hammond Spieler habe ich Live gesehen und meiner Plattensammlung einverleibt. Eine Übersicht findet sich hier:

Die Hammond "B3" und ihre Bedeutung in der Rockmusik (in Arbeit)

Warum will der Junge bloß eine Hammond?

Die verschiedenen Hammond Modelle in Rock und Jazz

Mein erstes Set-up mit der neuen Hammond SK-1/73: Jazz Sound ist prima, Rock Sound klingt wenig gut...

P.S. mit 60 nochmals neu Anfangen ist ziemlich schwierig und erfordert viel Disziplin! Aber es hält geistig fit und beugt dem Alltagsstress vor. Musiker bekommen weniger Alzheimer und bleiben länger fit. Hoffe, das bei mir die Kombi aus Freude an Wissenschaft und Musik zum langfristigen Ziel führt.